AUFGABEN UND ZIELE

Die Energiewende nutzen - Den Ausbau erneuerbarer Energien steuern um die Wertschöpfung im Landkreis und bei seinen Bürgern zu halten

Der Landkreis Haßberge, die 26 Gemeinden des Landkreises sowie weitere Gesellschafter haben im Jahre 2011 die Gesellschaft zur Umsetzung erneuerbarer Technologieprojekte im Landkreis Haßberge mbH (kurz: GUT Haßberge mbH) gegründet. Die GUT fungiert als  "Ideenschmiede" für Fragen einer möglichen Nutzung erneuerbarer Energien im Landkreis Haßberge. Sie prüft die Möglichkeiten der Umsetzung entsprechender Energieerzeugungsprojekte und plant diese bis zu deren Umsetzungsreife.

So werden für das Kreisgebiet die verschiedenen Möglichkeiten zur Nutzung der erneuerbaren Energien erarbeitet und auf technische und wirtschaftliche Machbarkeit und Tragfähikgeit hin überprüft. Dabei geht es um die Bereiche Windkraft, Solarstrom, Biomasse und Geothermie.

Aufwendungen und Erträge für die Energieerzeugung könnten so am Ort des Verbrauches bleiben und ermöglichen zusätzlich neue Arbeitsplätze. Ziel ist es, im Landkreis Haßberge den Einsatz von regenerativen Energien weiter zu steigern, um im Laufe der nächsten Jahrzehnte auf dem Energiesektor möglichst autark zu werden, d.h. sich selbst versorgen zu können. Der Ausbau der erneuerbaren Energien im Landkreis Haßberge erfolgt unter Beteiligung des Landkreises, der Städte, Märkte und Gemeinden des Landkreises, der regionalen Energieversorger und der Bevölkerung, die Wertschöpfung soll möglichst im Landkreis verbleiben.

In der GUT Haßberge mbh werden technische und wirtschaftliche Kompetenzen konzentriert und weiter aufgebaut, um insbesondere dem Landkreis und den Städten, Märkten und Gemeinden umfassende Hilfestellung bei der Verwirklichung erneuerbarer Energieprojekte geben zu können. Daneben kooperiert die Gesellschaft mit der im Umweltbildungszentrum (UBiZ) angesiedelten Energieberatung des Landkreises, damit auch beispielhafte Konzepte zur Effizienzverbesserung und Energieeinsparung entwickelt und Musterprojekte gefördert und umgesetzt werden können.

Zur Errichtung und für den Betrieb derartiger Anlagen wird derzeit ein Energieerzeugungsunternehmen in der Rechtsform einer GmbH & Co.KG gegründet, an der sich der Landkreis Haßberge, Städte/Märkte/Gemeinden des Landkreises Haßberge, die BürgerEnergiegenossenschaft Haßberge eG sowie regionale Investoren beteiligen.